Ulrich Blumenbach

Ulrich Blumenbach, geboren 1964. Er übersetzte zahlreiche Texte aus dem Englischen. Für seine Übersetzung von David Foster Wallaces «Infinite Jest» («Unendlicher Spaß», 2009) erhielt er 2010 den Übersetzerpreis der Leipziger Buchmesse. Er lebt als Übersetzer in Basel.

Witz
Witz
Ulrich Blumenbach
2022, Schöffling & Co.

Ulrich Blumenbach ist einer der renommiertesten Übersetzer aus dem Englischen bzw. dem Amerikanischen ins Deutsche. Seit 1993 hat er zahlreiche Romane, Essays und Erzählungen übersetzt, u. a. von Truman Capote, Agatha Christie, Irene Dische oder David Foster Wallace. Während der letzten fünf Jahre hat Blumenbach an Joshua Cohens Roman «Witz» gearbeitet, mit dem Cohen in diesem Jahr ebenfalls in Solothurn zu Gast ist – wie auch Irene Dische.

«Zeitig gezeugt vom gezeugten Zeuger, dessen zeugliches Zeugen zig Zeiger zeugte und der zig Zeigerer zeugsam zieh, deren Zeugbarkeit von anderen Zeugerern zügig gezeugt ward zuzüglich anderer Zeugerer, deren Zeugung zeugnerisch den zieh, zog, zagte, der da den zeugte, vom Zeugen des Zeugers zeugsam zagend, geziehen des Zeugens des Zeugerers, geziehen mit dem Zeugen des zu Bezeugenden, des Ersten oder Ur-Benjamins, ein seinem Vater im Alter geborener Sohn, dem ältesten bekannten Ahn des nach ihm benannten heutigen Benjamins.»

FR   15:00–15:45
Ulrich Blumenbach
Übersetzer im Porträt
en → de
Kreuzsaal
SA   15:00–15:45
Ulrich Blumenbach und Sabine Baumann
Werkstattgespräch
Kreuzsaal