Eva Rottmann

Eva Rottmann, geboren 1983. Sie schreibt Theaterstücke und Prosa, entwickelt Performance- und Theaterprojekte. Sie arbeitet als Lehrbeauftragte an der ZHdK. Ihre Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt in Zürich.

Mats & Milad
Mats & Milad
Eva Rottmann
2021, Jacoby & Stuart

«Der Junge öffnete die Augen und sah mich an. Es war ein vollkommen ruhiger Blick. Er sah mich an. Sah mich an. Sah mich an. Die Gegenwart, hab ich mal gelesen, dauert etwa drei Sekunden. Was jetzt ist, erlebt man nur drei Sekunden lang. Darum gucken sich die meisten Leute auch nicht länger als drei Sekunden in die Augen. Alles, was darüber hinausgeht, bedeutet eine Geschichte. In der vierten Sekunde beginnt die Vergangenheit.
»Du stehst mitten auf dem Gleis!«, schrie ich. »Der Zug kommt gleich!«»