Digitales JuKiLi – Unterrichtsmaterial fürs Klassenzimmer

Da sich durch die Covid-19-Pandemie in diesem Jahr der Bewegungsradius einschränkt, bringen die Solothurner Literaturtage die Jugend- und Kinderliteratur in die Klassenzimmer.
Studierende haben zusammen mit Autor*innen des Jugend- und Kinderliteraturprogramms der Solothurner Literaturtage digitales Arbeitsmaterial für den Schulunterricht erarbeitet, das interaktive und kreative Zugänge zu den Büchern ermöglicht.

Das Projekt «JuKiLi für fürs Klassenzimmer – digitales Unterrichtsmaterial» ist eine Zusammenarbeit der Solothurner Literaturtage mit der Pädagogischen Hochschule Bern (PHB), der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW) sowie dem hep Verlag.

 

Erarbeitet durch Studierende der PH Bern:
Séverine Hügli
Lukas Zulauf
Livia Zihlmann

Empfohlen ab der 8. Klasse

Erarbeitet durch Studierende der PH Bern:
Rebecca Schär
Xenia Fecker
Yanik Reber

Empfohlen ab der 9. Klasse

Erarbeitet durch Studierende der PH Bern:
Noé Burri
Nina Knöfel
Rahel Rüegg

Empfohlen ab der 7. Klasse

Erarbeitet durch Studierende der PH Bern:
Linda Fluri
Alexandra Strahm
Anna Balmelli

Empfohlen ab der 4. Klasse

Erarbeitet durch Studierende der PH Bern:
Philipp Feusi
Florian Tanner
Jan Hochreutener

Empfohlen ab der 9. Klasse

Laura Simon / Cary Steinmann
Ting! Wie Marketing die Welt verführt

Erarbeitet durch Studierende der PH FHNW:
Daniela Susanne Mühleis
Lisa Sampt
Anja Stehrenberger
Selina Straumann
Vincent van Heerden

Empfohlen ab der 4. Klasse